Zum Hauptinhalt springen

Sinnesprojekt

Im Mai und Juni drehte sich bei uns 4 Wochen lang alles um unsere 5 Sinne.
Egal ob im Morgenkreis, mit gezielten Spielangeboten oder auch einfach zwischendurch – eure Sinne waren ordentlich gefordert.

Und da euch das Projekt so großen Spaß gemacht hat und ihr mit so großem Interesse dabei wart haben wir das Projekt um eine weitere Woche verlängert.

In der ersten Woche drehte sich bei uns alles um das Sehen. Wir haben Bilder von euren Augen gemacht und waren gespannt ob ihr sie auch richtig zuordnen könnt. Dabei stellten wir fest dass ihr in dieser Hinsicht wohl sehr genau beobachtet und sehr genau schaut – denn für euch war es absolut kein Problem die Augenbilder den Kindern zu zuordnen. Auch das Ameisen beobachten mit der Lupe, das „Zeig dich Bild“ Spiel und das Socken sortieren fanden bei euch großen Anklang.

Das Riechen und Schmecken stand in der zweiten Woche im Vordergrund.  Hier war auch ein bisschen Überwindung gefragt. Denn es galt Obst und Gemüse zu Verkosten  - ein paar Geschmäcker konntet ihr auch zuordnen. Auch beim Riechspiel galt es, in das Fläschchen zu Riechen und dann das passende Bild  dazu zu finden. 

In der dritten Woche widmeten wir uns dem Hören. Ohren gespitzt und los geht es! Das Hörmemory hat euch sehr fasziniert, welche zwei Dosen machen dasselbe Geräusch? Erkennen wir die Tiergeräusche ohne das Bild dazu zu sehen? Und welche Alltagsgeräusche erkennen wir – Schlüssel rasseln, Rasselei oder das öffnen eines Filzstiftes? Natürlich hörten wir auch im Garten auf unsere Umgebung.

Das Fühlen war dann in der vierten Woche unser Schwerpunkt. Egal ob in unsere Fühlbox , bei unseren Fühlballons  oder bei unserem Wühlbecken mit Kaffeebohnen ihr wolltet alles BEGREIFEN. Auch bei unserem Bild das wir mit euch gebastelt haben ging es um die Beschaffenheit der Oberflächen – sind sie rau oder glatt, weich oder hart….

Und nachdem euch das Angebot so gefallen hat,  gab es in der 5. Woche noch einmal alle Spiele für euch und zusätzlich noch ein Spiel bei dem alle Sinne zum Einsatz kamen.

Wir freuen uns das ihr so viel Spaß hattet und so begeistert wart.

≪ zurück