Zum Hauptinhalt springen

Rund um Erntedank

Vor  wenigen Tagen feierten wir in Stubenberg das Erntedankfest. Auch die jüngsten Kinder des Hauses erfuhren spielerisch über diesen Brauch. Wir danken der Natur und Gott täglich für Obst, Gemüse, den Regen und die Sonne. Zum vielleicht ersten Mal kamen die Kinder mit dem Begriff „Ernte“ in Berührung. Sie lernten, dass unser Essen nicht nur aus dem Supermarkt kommt, sondern direkt von „Mutter Erde“.

In Geschichten hörten sie über die Arbeit der Bauern im Herbst und über die Vielfalt von Obst und Gemüse.
Wir bereiteten gemeinsam mit den Kindern eine Gemüsesuppe und auch Apfelmus zu.
Als ganz besondere Aktivität gestalteten die Kinder ihre Erntedankkronen mit ein wenig Hilfe selbst. Aus buntem Luftpolsterfolien-Druck wurde unterschiedliches Obst geschnitten, welches die Kinder zu einem ganz besonderen Kopfschmuck klebten.
Lieder und Sprüche rund um Obst, Gemüse, den Herbst und Erntedank rundeten diese besondere Zeit in der Krippe ab.

Am Erntedanksonntag trafen sich alle Kinder mit ihren Eltern in der Krippe um gemeinsam zum Vorplatz der Schule zu ziehen. Mit dem Kindergarten gemeinsam wurde ein Erntedanklied gesungen. Bei traumhaftem Wetter zogen alle gemeinsam in die Kirche ein. Der prall gefüllte Erntedankwagen wurde stolz bis zum Altar gefahren.

Die Krippenkinder hatten zuvor große Freude daran, den Wagen selbst zu befüllen. Kürbisse, Äpfel, Zuchini, Karotten, Nüsse, Weintrauben, Paprika, Tomaten und noch andere Schätze wurden von unseren Eltern aus dem eigenem Garten gespendet.

Herzlichen Dank dafür!

≪ zurück